Miscanthus – auch Chinaschilf oder Elefantengras genannt

02.11.2016 10:21 |

Miscanthus
Miscanthus

Diese Pflanze stammt hauptsächlich aus dem ostasiatischen Bereich und weist bis zu zwanzig Unterarten auf. Einige wenige Arten stammen auch aus Afrika. 
In Europa gewinnt dies Elefantengras immer mehr Aufmerksamkeit wegen ihrer enormen Wachstumskraft.

Wirtschaftliche Nutzung

Miscanthus ist genau wie Mais eine so genannte C4-Pflanze. Das ist ein Begriff aus der Biologie und bezieht sich auf die Kohlenstoffaufnahme der Pflanze, im Klartext: Sie ist eine sehr schnell wachsende Pflanze und daher sehr ertragreich. Sie wird auch als Energieträger in Form von Briketts oder Pellets verwendet, kann hierbei problemlos als Heizölersatz genutzt werden, wenn ein entsprechender Kessel installiert wird und dient als Zusatz von Tiernahrungsmitteln und findet auch in vielen weiteren Bereichen Anwendung wie Baustoffe, Papiererzeugung oder Mulche.
Selbst in der Kunststoffindustrie nutzt man für bestimmte Polymere das ostasiatische Chinaschilf. Für die Industrie sind drei Eigenschaften des Miscanthus besonders interessant: Nachwachsend, preisgünstig, vielseitig.

Miscanthus in Blüte
Miscanthus in Blüte

Weitere Eckdaten des Miscanthus

Sie ist eine immergrüne Pflanze, sie ist laubwerfend und bildet Rhizome, welche ebenfalls geerntet werden können. Miscanthus steht im Spätsommer bis Herbst in Blüte. Die Blüte macht es Kennern leicht, ihre Art zu bestimmen. Die Blüte ist der des Getreides etwas ähnlich, sie wächst ährenförmig.


Das Bild der Blüte hier wird ihr besser gerecht als eine Beschreibung es kann.


Als Zierpflanze ist die Miscanthus als Solitärpflanze zu empfehlen. Hierbei ist eher nicht die Miscanthus giganteus geeignet, besser ist hierzu die Miscanthus sinensis Gracillimus.
Also egal ob als immergrüne Gartenverschönerung oder als Nutzpflanze, Miscanthus und ihre Arten bietet einiges an Vorteilen gegenüber anderen Pflanzen.
Wenn Sie sich unsicher sind kommen Sie gerne bei uns vorbei und schauen Sie sich die Pflanzen einmal an, egal wann im Jahr.

Eine Auswahl an Gräsern finden Sie hier: Bambus und Gräserwelten

Bambus – Ganz Allgemeines
Chinaschilf – Sword grass
Fargesia – aus der Bambusfamilie
Phyllostachys – Aus der Bambusfamilie
Hecken als Sichtschutz

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.